Vit­ami­ne

Vit­ami­ne sind Mikro­näh­stof­fe. Sie wer­den Mikro­nähr­stof­fe genannt, da unser Kör­per nur eine gerin­ge Men­ge von die­sen Stof­fen benö­tigt. Vit­ami­ne und Mine­ral­stof­fe sind trotz der gerin­gen not­wen­di­gen Men­ge für unse­ren mensch­li­chen Kör­per lebens­not­wen­dig.

Kategorie

Vit­ami­ne sind orga­ni­sche Ver­bin­dun­gen wel­che durch Urin oder Schweiß aus­ge­schie­den wer­den. Zu den was­ser­lös­li­chen Vit­ami­nen zäh­len B‑Vitamine, Vit­amin C und Fol­säu­re. Zu den fett­lös­li­chen Vit­ami­nen zäh­len Vit­amin A, D und K. Vit­ami­ne kön­nen teil­wei­se selbst vom Kör­per her­ge­stellt wer­den, am bes­ten nimmt man die­se aber über die täg­li­chen Lebens­mit­tel auf.

Oft­mals langt dies aber nicht aus und es ist hilf­reich man­che Vit­ami­ne über Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel dem Kör­per zu zufüh­ren. Bei der Zube­rei­tung von Gerich­ten, ist dar­auf zu ach­ten, dass Vit­ami­ne bei zu viel Hit­ze zer­stört wer­den kön­nen und im Kör­per kei­ne ver­wert­ba­ren Stof­fe mehr ankom­men.

Wel­che Vit­ami­ne sind wich­tig für unse­ren Kör­per?

Wenn Sie erfah­ren möch­ten, was die ein­zel­nen Vit­ami­ne in unse­rem Kör­per bezwe­cken, dann blen­den Sie die nach­fol­gen­den Detail­in­for­ma­tio­nen ein.

Vit­amin A

Vit­amin A trägt …

  • Zu einem nor­ma­len Eisen­stoff­wech­sel bei.
  • Zur Erhal­tung nor­ma­ler Schleim­häu­te bei.
  • Zur Erhal­tung nor­ma­ler Haut bei.
  • Zur Erhal­tung nor­ma­ler Seh­kraft bei.
  • Zu einer nor­ma­len Funk­ti­on des Immun­sys­tems bei.
  • hat eine Funk­ti­on bei der Zell­spe­zia­li­sie­rung.

Caro­ti­no­ide

  • sekun­dä­rer Pflan­zen­stoff, sorgt zum Bei­spiel für Far­be von Papri­ka, Karot­ten und Toma­ten. Das bekann­tes­te Caro­ti­no­id ist das Beta-Caro­tin wel­ches im mensch­li­chen Kör­per in Vit­amin A umge­wan­delt wird. Ist durch die­sen Vor­gang auch als Pro­vit­amin A bekannt.

Vit­amin B2

Vit­amin B2 trägt …

  • Vit­amin B2 oder auch Ribo­fla­vin trägt zu einem nor­ma­len Ener­gie­stoff­wech­sel bei.
  • Zu einer nor­ma­len Funk­ti­on des Ner­ven­sys­tems.
  • Zur Erhal­tung nor­ma­ler Schleim­häu­te.
  • Zur Erhal­tung nor­ma­ler roter Blut­kör­per­chen.
  • Zur Erhal­tung nor­ma­ler Haut.
  • Zur Erhal­tung nor­ma­ler Seh­kraft.
  • Zu einem nor­ma­len Ener­gie­stoff­wech­sel.
  • Zum Schutz der Zel­len vor oxi­da­ti­vem Stress.
  • Zur Ver­rin­ge­rung von Müdig­keit bzw. Ermü­dung.

Vit­amin B12

  • Vit­amin B12 oder auch Coba­l­a­min ist ein wesent­li­cher Bestand­teil bei der Zel­ler­neue­rung, sowie wich­tig für die Akti­vie­rung bei Fol­säu­re.

Fol­säu­re ( B9 )

Fol­säu­re ( B9 ) trägt …

  • Float oder auch Fol­säu­re trägt zu einer nor­ma­len Ami­no­säu­re­syn­the­se bei.
  • Zu einer nor­ma­len Blut­bil­dung bei.
  • Zu einem nor­ma­len Homo­cystein­stoff­wech­sel bei.
  • Zu einer nor­ma­len psy­chi­schen Funk­ti­on.
  • Einer nor­ma­len Funk­ti­on des Immun­sys­tems.
  • Zur Ver­rin­ge­rung von Müdig­keit bzw. Ermü­dung.
  • Spielt eine Rol­le im Pro­zess der Zell­tei­lung.

Vit­amin B6

Vit­amin B6 trägt …

  • Zu einer nor­ma­len Cystein­syn­the­se bei.
  • Zu einer nor­ma­len Funk­ti­on des Ner­ven­sys­tems.
  • Zu einem nor­ma­len Homo­cystein­stoff­wech­sel.
  • Zu einem nor­ma­len Eiweiß- und Gly­kos­te­stoff­wech­sel.
  • Zu einer nor­ma­len psy­chi­schen Funk­ti­on.
  • Zu einer nor­ma­len Bil­dung roter Blut­kör­per­chen.
  • Zu einer nor­ma­len Funk­ti­on des Immun­sys­tems bei.
  • Zur Ver­rin­ge­rung von Müdig­keit bzw. Ermü­dung.
  • Zur Regu­lie­rung der Hor­mon­tä­tig­keit.

Vit­amin C

Vit­amin C trägt …

  • Zur Ver­rin­ge­rung von Müdig­keit und Ermü­dung bei.
  • Zu einem nor­ma­len Ener­gie­stoff­wech­sel bei.
  • Zu einer nor­ma­len Funk­ti­on des Immun­sys­tems (kör­per­li­che Abwehr) bei.
  • Dazu bei, die Zel­len vor oxi­da­ti­vem Stress zu schüt­zen.
  • Zu einer nor­ma­len Funk­ti­on des Ner­ven­sys­tems bei.
  • Zur Ehr­hö­hung der Eisen­auf­nah­me bei.
  • Zu einer nor­ma­len Kol­la­gen­bil­dung für eine nor­ma­le Funk­ti­on der Kno­chen bei.
  • Zu einer nor­ma­len Kol­la­gen­bil­dung für eine nor­ma­le Funk­ti­on des Zahn­fleisches bei.
  • Zu einer nor­ma­len Kol­la­gen­bil­dung für eine nor­ma­le Funk­ti­on der Haut bei.
  • Zu einer nor­ma­len Kol­la­gen­bil­dung für eine nor­ma­le Funk­ti­on der Zäh­ne bei.
  • Zur nor­ma­len psy­chi­schen Funk­ti­on bei.
  • Zu einer nor­ma­len Funk­ti­on des Immun­sys­tems (kör­per­li­che Abwehr) wäh­rend und nach inten­si­ver kör­per­li­cher Betä­ti­gung bei.
  • Zu einer nor­ma­len Kol­la­gen­bil­dung für eine nor­ma­le Funk­ti­on der Blut­ge­fä­ße bei.
  • Zu einer nor­ma­len Kol­la­gen­bil­dung für eine nor­ma­le Knor­pel­funk­ti­on bei.
  • Zur Rege­ne­ra­ti­on der redu­zier­ten Form von Vit­amin E bei.

Vit­amin D

Vit­amin D trägt …

  • Zu einer nor­ma­len Aufnahme/​Verwertung von Cal­ci­um und Phos­phor bei.
  • Zu einem nor­ma­len Cal­ci­um­spie­gel im Blut bei.
  • Zu Erhal­tung einer nor­ma­len Mus­kel­funk­ti­on bei.
  • Zu einer nor­ma­len Funk­ti­on des Immun­sys­tems bei.
  • Hat eine Funk­ti­on bei der Zell­tei­lung.
  • Vit­amin D trägt zur Erhal­tung nor­ma­ler Zäh­ne bei.
  • Zu Erhal­tung nor­ma­ler Kno­chen bei.

Vit­amin E

Vit­amin E trägt …

  • dazu bei die Zel­len vor oxi­da­ti­vem Stress zu schüt­zen.

Vit­amin K

Vit­amin K trägt …

  • Zu einer nor­ma­len Blut­ge­rin­nung bei.
  • Zur Erhal­tung nor­ma­ler Kno­chen.

Vit­amin K1 Phyl­lochi­non, pflanz­li­chen Ursprungs.

Vit­amin K2 Menachi­non, tie­ri­schen Ursprungs.

War­um sind Vit­ami­ne so wich­tig für unse­ren Kör­per?

Vit­ami­ne sind an den meis­ten Stoff­wech­sel­pro­zes­sen in unse­rem Kör­per betei­ligt. Aber nicht nur das, Vit­ami­ne unter­stüt­zen unser Immun­sys­tem, hel­fen unse­rem Gehirn beim Den­ken, ver­sor­gen unse­re Kno­chen und sind am Zellauf­bau sowie der Blut­bil­dung betei­ligt.

Vit­ami­ne wer­den von Pflan­zen, Bak­te­ri­en oder Tie­ren gebil­det daher auch orga­nisch, denn in einer unbe­leb­ten Natur kön­nen kei­ne Vit­ami­ne gebil­det wer­den. Vit­ami­ne wie B und D kön­nen in den meis­ten Fäl­len nicht aus­rei­chend von unse­rem Kör­per pro­du­ziert wer­den soll­ten mit der Nah­rung oder Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­teln zuge­führt wer­den.